Kopf_Dixie.jpg

The Toughest Tenors (Berlin) - 2005


Das Jazzquintett "The Toughest Tenors" orientiert sich in Stil und Musik an den großen legendären Saxophon-Battle Formationen der fünfziger und sechziger Jahre, wie z.B. Dexter Gordon und Wardell Gray oder Johnny Griffin und Eddie "Lockjaw" Davis.
Eine Band mit einer ungewöhnlichen Besetzung, bei der gleich zwei stilistisch ganz unterschiedlich spielende Tenorsaxophonisten in freundschaftlichem Wetteifern und mit viel Spielfreude ausgewählte Bebop-,Swing-und Bluesstücke vorstellen.

Internet: http://www.the-toughest-tenors.de

Dieses Projekt ist mehr als nur eine spontan zusammengestellte All Star-Sessionband. Das große sorgfältig transkribierte Repertoire, mit viel Liebe zum Detail, hält auch für echte Jazzkenner noch Überraschungen und Raritäten bereit, versprechen die Musiker.
Wirkungsvoll swingende Arrangements sorgen für eine lebendige und virtuose LIVE-Musik für alle Liebhaber des vollen Tenorsaxophons.
Besonders bekannt und beliebt ist das Jazz-Quintett in der Berliner Jazzszene aber auch bundesweit feiern die Musiker Erfolge. So z.B. beim 4. Jazz&Blues Award Berlin 2004, im Kasseler Theaterstübchen, im Hamburger Stage Club, im Jazzclub Hannover, bei der Potsdamer Schlössernacht, um nur einige Highlights zu nennen.
Gegründet wurde die Band Ende 1997 von Bernd Suchland, der in Holland und Berlin Musik studiert hat. Seine Wahl für das zweite Tenorsaxophon fiel auf Max Hacker, einem jungen Musiker der sein musikalisches Handwerk in New York gelernt und studiert hat.


Besetzung:
Bernd Suchland Saxophon
Max Hacker Saxophon
Sebastian Wittstock Klavier
Marc Muellbauer Kontrabass
Ralf Ruh Schlagzeug

Kontakt:
Bernd Suchland
Samoastrasse 9
13353 Berlin
Tel./Fax: 030-45 49 43 85
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.the-toughest-tenors.de

19.08.2019 - 19:00 Uhr
Mitgliederversammlung 08/2019

Festivals im Festivalticker

Freundeskreis

Dixieland und Swing in einer 1000-jährigen Fachwerkstatt und im Selketal im Dampfzug der Harzer Schmalspurbahnen braucht Förderer!

Helfen Sie mit!

--> mehr

Homepage-Sicherheit