Kopf_Dixie.jpg

Sachsen-Anhalt Brass (Halberstadt) - 2003, 2006

Das Ensemble "Sachsen-Anhalt-Brass - Die Mitteldeutschen Blechbläsersolisten" gründete sich im Jahre 1992 - kurz nach der Konstitution des Landes Sachsen-Anhalt.
Seine Mitglieder waren zunächst Solobläser aus den Orchestern des Landes, Theater der Landeshauptstadt Magdeburg, Philharmonisches Staatsorchester Halle, Orchester des Opern-hauses Halle, Nordharzer Städtebund-Theater und dem Anhaltischen Theater Dessau.

Im Laufe der Zeit stießen auch Musiker aus anderen Ländern dazu, so vom Orchester des MDR in Leipzig, der Staatskapelle Weimar und der Dresdner Philharmonie.
Das Ensemble tritt in immer wechselnden Formationen auf.
Als Blechbläsertentett, gemischtes Sepptett, Quintett bis zum Quartett mit Posaunen und Trompeten. Als barockes Quintett mit Sächsisch Anhaltischer Hofmusik sind die Musiker gemäß der Landestradition in historischen Barock-Rokokokostümen zu erleben.
Das große Ensemble umfasst inzwischen 13 Musiker.Zahlreiche Konzerte bei Festivals und in Konzertsälen im ganzen Bundesgebiet und einzelne Auftritte im Ausland haben das Ensemble weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt werden lassen.
Die Mitglieder verstehen sich dabei auch als Botschafter der mitteldeutschen Region mit ihrer großen musikalischen Geschichte und tragen so einen Teil zur kulturellen Identität dieser Länder bei.


Kontakt:
Bruno Uetz
Voigtei 39
38820 Halberstadt
Tel: 0 39 41 – 57 00 39
Fax: 0 39 41 – 57 00 41

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Demnächst

Keine Termine

Festivals im Festivalticker

Freundeskreis

Dixieland und Swing in einer 1000-jährigen Fachwerkstatt und im Selketal im Dampfzug der Harzer Schmalspurbahnen braucht Förderer!

Helfen Sie mit!

--> mehr

Homepage-Sicherheit