Kopf_Dixie.jpg

oldtime company leuna (Bad Dürrenberg) - 2007, 2015


Auslandsauftritte in Polen, Tschechien, Bulgarien sowie in Österreich gehören ebenso zu ihren Aktivitäten wie fester Bestandteil von Europas größtem Jazz-Festival in Dresden. Das Repertoire: OLDTIME-JAZZ in voller Bandbreite.

Die Wiege der Band stand Mitte der Siebziger des vorigen Jahrhunderts im großen Leunawerk. Aus einer betrieblichen Amateurkapelle, deren Mitglieder allesamt einen Hang zur Jazzerei hatten, entstand am 20. April 1979 offiziell die oldtime company leuna. Obwohl nach der Wende Leunas Trägerschaft aus naheliegenden Gründen wegfiel und die Situation ziemlich schwierig wurde, hielt die Freude am Oldtimejazz die Band bis zum heutigen Tage zusammen. Musiziert wird in der Original – Dixielandbesetzung mit Trompete, Klarinette (Sax.), Posaune, Klavier, Banjo, Bass und Schlagzeug. Von Zeit zu Zeit geben auch einige der Musikanten Geräusche von sich, die entfernt an Gesang erinnern. Das Repertoire besteht aus bekannten und weniger bekannten Dixieland- und Swingstandards. Die Band gastierte bereits in Polen, Tschechien, Bulgarien und Österreich. Alljährlich im Mai in Dresden, auf Europas größtem Festival, ist die ocl ebenfalls vertreten. Zum 29. Internationalen Dresdener Dixielandfestival spielten sie zur Eröffnung des großen Jazzbandballs im Kulturpalast. In den Jahren 1999, 2002 und 2004 war die oldtime company leuna hier regelmäßig zu hören.
 
 

 

Besetzung:
Hans Eilenberger - Trompete, Gesang, Bandleader
Jens Probst - Klarinette, Tenorsaxophon, Gesang
Frank Gerth - Posaune
Winfried Nebelung - Piano
Udo Bayer - Banjo, Gitarre, Gesang
Eberhard Kull - Kontrabass
Armin Liebing - Schlagzeug

Kontakt:
Hans Eilenberger
John-Schehr-Straße 2
06231 Bad Dürrenberg
Tel. 03462 - 80056
mobil: 0172 - 9867475

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

19.08.2019 - 19:00 Uhr
Mitgliederversammlung 08/2019

Festivals im Festivalticker

Freundeskreis

Dixieland und Swing in einer 1000-jährigen Fachwerkstatt und im Selketal im Dampfzug der Harzer Schmalspurbahnen braucht Förderer!

Helfen Sie mit!

--> mehr

Homepage-Sicherheit