Ab dem 25.05.2018 gelten die Vorschriften nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Was heißt das nun für Sie konkret, wenn Sie über unsere Internetseite eine Reservierungsanfrage stellen? Der Freundeskreis Quedlinburg swingt ist neben dem selbstverständlichen Schutz Ihrer persönlichen Daten vor unerlaubten Zugriffen auch zur Information und Dokumentation verpflichtet, was mit Ihren Daten passiert.

Bitte nehmen Sie die folgenden Informationen zur Kenntnis. Sie müssen weiter nichts unternehmen.

Der Datenschutz betrifft personenbezogene Daten. Das sind alle Einzelangaben über die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse. Der Datenschutz bezieht sich auf das Erheben, Verarbeiten (Speichern, Verändern, Übermitteln, Sperren und Löschen) und Nutzen (jede Verwendung) von Daten.

Schützenswerte Daten

Von Ihnen als potentiellem Veranstaltungsbesucher werden folgende personenbezogene Daten im Rahmen einer Kartenbestellung erhoben:

Name, Anschrift, Telefon und E-Mail, Anzahl der jeweils bestellten Fahrkarten /Eintrittsbuttons / Tickets.

Das Verarbeiten und Nutzen dieser Daten erfolgt im Rahmen einer vertraglichen Beziehung konkret der Bestellung von Tickets für unsere Veranstaltungen.

Kommt kein Ticketverkauf zustande, werden alle uns übermittelten Daten gelöscht.

Alle Personen, die mit der Datenverarbeitung befasst sind (Mitarbeiter im Büro), sind auf das Datengeheimnis verpflichtet.

Das Erheben, Speichern, Ändern oder Übermitteln personenbezogener Daten oder ihre Nutzung ist nur zulässig, wenn dies für die Kartenbestellung bzw. -reservierung erforderlich ist. Das gilt insbesondere für Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Gastes.

Umgang mit Daten

Nach § 4 Abs. 3 BDSG informieren wir Sie hiermit über folgende Umstande:

Identität der verantwortlichen Stelle:

Freundeskreis Quedlinburg swingt e.V., Weberstr. 42, 06484 Quedlinburg

Zweckbestimmungen der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung:

  • Kartenvorverkauf für Veranstaltungen des Vereins
  • Kommunikation mit dem potentiellen Besucher bzw. Gast

Empfänger von Daten, soweit die Daten weitergeleitet werden und Sie nicht mit einer Übermittlung zu rechnen haben:

  • keine

Übermittlung von Daten

Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

Widerspruchs- und Auskunftsrecht

Sie haben natürlich das Recht der oben beschriebenen Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ganz bzw. teilweise jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu widersprechen.

Ihr Auskunftsrecht ist nach Artikel 15 der DS-GVO zweistufig ausgestaltet: Danach haben Sie das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob überhaupt Daten verarbeitet werden (= 1. Stufe). Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten (= 2. Stufe).

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.